TSV Ellhofen ist Meister der Bezirksliga der Turnerinnen

Das letzte Wettkampfwochenende der Schwäbischen Bezirks- und Landesligen fand in der Sporthalle in Ellhofen statt.

Mit 3 Tabellenpunkten Vorsprung gin...

Adrian Tempel ist Württembergischer Nachwuchsmeister

Die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Gerätturner wurden dieses Jahr von der KTG Heidelberg ausgerichtet.

Für Adrian Tempel vom TSV Ellhofen...

2 Württembergische Vizemeister beim Deutschen Mehrkampf

Bei den Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften in Heidenheim waren 4 Turnerinnen des TSV Ellhofen beim Deutschen Mehrkampf am Start.

Dieser vielse...

4. GYMWELT - Sommerprogramm 2019

Das Sommerprogramm der TSV - GYMWELT geht in die vierte Runde. 17 Kurse, von BBB bis Zumba, gibt es in der Sommerferien für die TSV Mitglieder. Und da die Sp...

10 Qualifikationsplätze fürs Landesfinale erreicht

Beim Mehrkampftag des Turngau Heilbronn, der dieses Jahr von der SG Gundelsheim ausgerichtet wurde, war der TSV Ellhofen mit 19 Teilnehmern beim Schülermehrk...

3. Platz für Tessa Siegel beim Landesfinale

Über die Gau- und Bezirksfinals haben sich die 12 besten Turnerinnen jeder Altersklasse für das Landesfinale, das dieses Jahr vom TSV Gärtringen ausgerichtet...

TSV Ellhofen baut Tabellenführung in der Bezirksliga aus

Beim zweiten Wettkampftag der Bezirksliga Staffel IV in Ingelfingen, musste Trainerin Antje Meißner auf Alicia Timm verzichten, die wegen eines privaten Term...

6. Platz für Adrian Tempel beim Metropol-Cup Rhein-Neckar in Heidelberg

Seinen ersten Bundesweiten Wettkampf bestritt der siebenjährige Adrian Tempel vom TSV Ellhofen beim Metropol-Cup und Heidelberg.

Adrian turnte die 8 P...

Bei den Württembergischen Mehrkampfmeisterschaften in Heidenheim waren 4 Turnerinnen des TSV Ellhofen beim Deutschen Mehrkampf am Start.

Dieser vielseitige Wettkampf beisteht aus den Turndisziplinen Sprung, Stufen, Boden und den Leichtathletikdisziplinen Sprint, Weitsprung und Kugelstoßen.

Starke Leistungen in allen Disziplinen zeigte Alicia Timm. Die Belohnung war die Silbermedaille in der Altersklasse 12/13. Sophia Rohrbeck und Charlotte Knödler belegten die Plätze 11 und 16.

Dass man bei diesem Wettkampf niemals aufgeben darf, diese Erfahrung machte Naomi Timm. Nach einem völlig misslungenem Weitsprungdurchgang, folgte in den anderen 5 Disziplinen die Aufholjagd, die sie an 10 Konkurrentinnen vorbei auf den 2. Platz führte.

Die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Gerätturner wurden dieses Jahr von der KTG Heidelberg ausgerichtet.

Für Adrian Tempel vom TSV Ellhofen waren es die ersten Titelkämpfe, da er ein Jahr zuvor erst mit dem Leistungstraining begonnen hat.

Souverän meisterte er die 8 Pflichtübungen an den 6 Olympischen Geräten und dufte bei der Siegerehrung vierdient auf oberste Treppchen.

Sein Trainingskamerad Jonathan Wecker von der Spvgg Heinriet belegte mit 0,65 Punkten Rückstand den 2. Platz.

Beim Mehrkampftag des Turngau Heilbronn, der dieses Jahr von der SG Gundelsheim ausgerichtet wurde, war der TSV Ellhofen mit 19 Teilnehmern beim Schülermehrkampf am Start. Dieser Wettkampf besteht bei den Turnerinnen aus den 3 Turndisziplinen Sprung, Reck bzw. Stufenbarren und Boden und den 3 Leichtathletikdisziplinen Sprint, Weitsprung und Wurf bzw. Kugelstoßen.

In der Altersklasse (AK) 7 der Turnerinnen lies Viktoria Riedinger bei ihrem ersten Wettkampf ihrer Gegnerinnen keine Chance und gewann mit über 3 Punkten Vorsprung.

In der AK 8 hat sich Josephine Baumgart mit dem 3. Platz fürs Landesfinale qualifiziert. Sophie Andreas, Ronja Gruber und Collien Pflug belegten die Plätze 7, 9 und 10.

Die Plätze 9 und 13 belegten Mara Hofmann und Lia Kussmaul in der AK 9.

Im vierten Jahr in folge ungeschlagen blieb Tessa Siegel in der AK10, Jasmina Schacht und Jana Karlin folgen auf den Plätzen 4 und 5.

Gleich 2 Podestplätze gab es für den TSV in der AK11. Gold ging an Lucie Alberty, Bronze an Victoria Bossauer.

Auch Lorena Tusek und Elena Schacht haben sich mit den Plätzen 4 und 5 in der AK 12 fürs Landesfinale qualifiziert. Nellie Kaijser belegte den 7. Platz.

Doppelsieg in der AK 13, hier gewann Aileen Vetter vor Tamara Kunz.

Alina Zoltner belegte in der AK 14 den 6. Platz.

Bei den Turnern besteht der Mehrkampf aus den Turngeräten Boden, Barren und Reck und den 3 Leichtathletikdisziplinen. Hier gewann Nico Müller in der AK 10.

Das letzte Wettkampfwochenende der Schwäbischen Bezirks- und Landesligen fand in der Sporthalle in Ellhofen statt.

Mit 3 Tabellenpunkten Vorsprung gingen die Gastgeberinnen in die letzte Begegnung der Bezirksliga Staffel IV.

Am Startgerät Sprung turnte Lara Poszlovszky zum ersten Mal einen Tsukahara im Wettkampf. Da alle 5 Turnerinnen ihren Sprünge sicher standen, legten sie 43,8 Punkte als Mannschaftsergebnis vor, was von keiner Mannschaft mehr überboten wurde.

Auch am Stufenbarren erreichte der TSV das höchste Mannschaftsergebnis. Die Höchstnote ging an Michelle Schweizer für die schwierigste Übung des Wettkampfes an diesem Gerät. Paulina Wolff, Lena Henrich und Penelope Erhard folgten auf den Plätzen 3, 4 und 5.

Auch am Schwebebalken ließen sie nichts anbrennen. Hier erturnte sich Lena Henrich die Tageshöchtwertung. Es folgten starke Übungen von Michelle Schweizer, Alicia Timm und Penelope Erhard, was erneut den Gerätesieg brachte.

Als die beste Turnerin des Wettkampfes Lena Henrich mit der Tageshöchstwertung von 13,25 Punkte das abschließende Bodenturnen beendete, ging auch das vierte Gerät an den TSV.

Die Tageswertung gewinnen sie mit über 10 Punkte Vorsprung vor dem Zweitplatzierten TSV Laichingen und sind damit ungeschlagen Meister der Bezirksliga Staffel IV.

Am 06. Juli geht es dann im Relegationswettkampf in Esslingen-Berkheim um den Aufstieg in die Landesliga.

Über die Gau- und Bezirksfinals haben sich die 12 besten Turnerinnen jeder Altersklasse für das Landesfinale, das dieses Jahr vom TSV Gärtringen ausgerichtet wurde, qualifiziert. Mit dabei in der Altersklasse 10 war auch Tessa Siegel vom TSV Ellhofen.

Mit dem besten Sprung und der zweitbesten Schwebebalkenübung zeigt sie einen sauberen Wettkampf und wurde hinter Noemi Schreiber von der TSG Backnang und Sina Leusink vom TSV Süßen mit der Bronzemedaille belohnt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen